http://mysticfalls-rpg.forumieren.com/
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!


Wir haben GESCHLOSSEN !! Alle man hier her :) http://mysticfalls-rpg.forumieren.com/
Neueste Themen
» Wohnbereich
So Okt 13, 2013 8:22 am von Ashton Sykes

» Küche & Essbereich
So Okt 13, 2013 5:38 am von Sheeva Elika Finegan

» Charaktere der Serie / Gesuchte Charaktere
Fr Jul 19, 2013 4:04 am von Ashton Sykes

» Mein Stecki von Gina Rose Canta
Mo Apr 01, 2013 8:12 am von Gina Pierce

» Vorstellungsrunde
So Sep 02, 2012 7:49 pm von Sophia Gaia Lavie

» Sophia Gaia Lavie's Steckbrief
So Sep 02, 2012 7:46 pm von Sophia Gaia Lavie

» Forum schließen ?!
So Sep 02, 2012 1:30 am von Gast

» Schlafzimmer
Do Aug 30, 2012 1:17 pm von Melinda Prince

» Amandas Schlafzimmer
Do Aug 30, 2012 1:16 pm von Amanda Croud


Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt. Sie können weder die Beiträge bearbeiten, noch Antworten verfassen.Teilen | 
 

 Stella Coleman

Nach unten 
AutorNachricht
Gast
Gast



BeitragThema: Stella Coleman   So Okt 23, 2011 8:57 am



Stella Coleman

Name: Coleman

Vorname: Stella

Alter: 17


Über Stella

Grösse: 1.69 m

Gewicht: 58 kg

Haare: dunkelbraun

Augen: braun



Verwandte?

Kinder: /

Vater: Connor Coleman

Mutter: Eliza Coleman (geb. Spook)

Geschwister: /

Rasse und / -besondere Fähigkeit (nur bei Hexen):
kann Dinge in der Luft schweben lassen, anderen quälende Kopfschmerzen bereiten, hellseherische Visionen, usw. normale Hexenkräfte eben...


Der Charakter

Stärken:
freundlich
fantasievoll
verspielt


Schwächen:
intrigant
uneinsichtig
verwöhnt
schüchtern


Vorlieben:
Singen
Partys
Spaß haben


Abneigungen:
Langeweile
Unfreundlichkeit
Warten



Der Lebenslauf:
Stella wurde 1993 in Baton Rouge, Louisiana geboren. In ihrer Kindheit gab es keine Probleme und sie hatte immer ein gutes Verhältnis zu ihrer Mutter. Die Familie war immer wohlhabend, Stella war deshalb schon immer ein bisschen verwöhnt. Als Stella 9 war, starb ihr Vater an einer schwerwiegenden Krankheit. Ihre Mutter und sie zogen daraufhin nach Kapstadt in Afrika, um ein neues Leben anzufangen. Aber Stella hatte sich dort nie richtig wohl gefühlt. Dort kauften sie ein schönes kleines Haus, das dann aber leider bei einem Brand vernichtet wurde. Dann ließen sich die beiden wieder in Amerika nieder. Stella wollte zwar lieber zurück nach Louisiana, aber ihre Mutter bestand auf ihren Geburtsort Mystic Falls. Also zogen sie zusammen dorthin, seitdem wohnt Stella dort. Und dort erfuhr sie auch zum ersten mal, dass sie eine Hexe ist, weil ihre Mutter ebenfalls eine ist. Vorher, hatte ihre Mutter gesagt, hätte Stella vielleicht noch nicht richtig mit ihren Kräften umgehen können. Nun weiß sie es und kann daher gut mit ihren Kräften umgehen. Aber sie hatte schon immer gewusst, dass sie kein normales Mädchen ist.



Allgemeines

Leseprobe:
Unter meinem eigenen misstrauischen Blick betrachtete ich mein Spiegelbild. Ich legte den Kopf schief und überlegte. War ich wirklich eine Hexe? Das war unglaublich. Wenn ich wirklich eine Hexe war, dann war ich mir sicher, dass es nicht nur Menschen und Hexen auf dieser riesigen Welt gab. Naja, es war nicht nur unlogisch, sondern auch ziemlich logisch. Nee, da war eher ich unlogisch... Ich war eine Hexe. Ja. Ich war mir nun sicher. Irgendwas auf dieser Welt musste es doch geben, dass abnormal war. Aber: Wenn Hexen und sowas abnormal waren, was waren dann die Menschen für die Hexen? Hexen in einer Welt voller Menschen. Aber was, wenn man es mal umgekehrt betrachtete: Menschen in einer Welt voller Hexen und anderen mystischen Wesen. Was war hier schon normal? Oder besser gesagt, was hielten die Leute für normal? Kam ganz drauf an. Ich hörte auf, an meinem Hexendasein zu zweifeln und erinnerte mich an die Worte meiner Mutter, als sie es mir beigebracht hatte. "Schatz, du bist eine Hexe." Ich hatte es ihr zwar nicht sofort geglaubt, aber ich war recht überzeugt, von dem, was sie erzählte. Wieso, wusste ich nicht. Vielleicht, weil ich schon immer einen Hang zu Mystik hatte. Zu Mystic Falls. Lustig. Außerdem wollte ich immer schon so etwas ähnliches wie zaubern oder hexen können. Und dann hatten meine Mutter und ich uns stundenlang unterhalten. Über alles, was mit Hexen zu tun hatte. Ich dachte: Das kann sie sich doch gar nicht alles ausdenken. Also glaubte ich es. Und dann hatte ich diese komische Vision, als ich mit dem Mädel aus der Gegend zusammen gestoßen war. Irgendwas hatte ich gesehen, ganz klar. Denn sowas war mir noch nie passiert. Aber was, das hatte ich nicht genau erkennen können. Jedenfalls war mir ab dem Zeitpunkt klar, dass ich eine Hexe war.



Avatarperson: Vanessa Hudgens

Zweitcharakter: Shoen Night, Darius Dashwood (Dash), Jeremy Gilbert, Victoria Donovan

Hast du die Regeln gelesen? Vampire Diaries




Nach oben Nach unten
Hayden Cloud
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 259
Anmeldedatum : 18.08.11
Alter : 24
Ort : Dillingen Donau

BeitragThema: Re: Stella Coleman   So Okt 23, 2011 5:43 pm

Angenommen Smile

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
 
Stella Coleman
Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Stella: "Brauchen wir eine Kuschelecke?"
» Stella braucht Euren Rat zur "Lage der Nation"

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum antworten
Vampire Diaries RPG ::  :: Steckbriefe :: Steckbriefe Hexen-
Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt. Sie können weder die Beiträge bearbeiten, noch Antworten verfassen.Gehe zu: